WAGEMUT 24.07. – 26.07.2020
Ein Workshop mit Tiefgang (online via Zoom)

In Veränderungssituationen stoßen wir immer wieder an Grenzen. Latente Konflikte, toxische Gedanken, Einflüsse und Zweifel. „Wagnis eingehen“, „etwas riskieren“ beinhaltet das Überwinden von Ängsten vor Gefahren und den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen. Dazu sind Wagemut und Wagnisbereitschaft gefordert.
Das Wagen will jedoch entsprechend abgewogen sein, hinsichtlich seiner Wertigkeit oder Unwertigkeit. Vor dem Wagen steht demnach das Wägen und Abwägen. Hier sehen wir uns häufig in einer Endlosschleife gefangen, sodass das tatsächliche Wagen aufgeschoben wird oder womöglich nie zustande kommt.
Das Wagnis und das gewünschte Resultat wird von der Wagnisforschung als Wertgewinn und Sinnfindung gesehen. Nicht zuletzt deshalb halten wir das wagen für besonders erstrebenswert. Wir möchten deshalb deine inneren Antriebskräfte beflügeln und dir dafür, Mittel und Methoden mit auf deinen Weg geben.

Zudem ist das Thema hochaktuell! Der ein oder andere sieht sich bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie gezwungen neue Wege einzuschlagen, Wagniseinsatz zu zeigen und sieht sich von diversen Hemmnissen gebremst.
Lass uns deshalb gemeinsam aufräumen was dir im Wege steht.

Wir widmen uns in diesem 3 Tägigen Workshop der positiven Auseinandersetzung im Hinblick auf persönliche Entwicklung. Wir finden einfache und nachvollziehbare Antworten zum Verständnis von Veränderungen und decken jene hinderlichen Veränderungsresistenzen auf.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Emotionen. Nur mit ihnen ist Veränderung möglich. Sie machen Veränderung manchmal aber eben auch schwer. Zum Beispiel wenn sie als Angst zu Widerständen führen. An allen drei Tagen schauen wir parallel auf das Individuum sowie die Gruppe und binden die verschiedenen Aspekte, auch auf körperlicher Ebene im Rahmen einer themenbezogenen und wirksamen Yogapraxis mit ein.

Manchmal braucht es etwas mehr Tiefgang. Was aber nicht bedeutet das du dich mit tief vergrabenen, unangenehmen Themen auseinandersetzen musst. Dieser Workshop ist ideal für alle, die ein tieferes Verständnis suchen, die körperliche und mentale Begegnung mit sich selbst wünschen, um darüber einen liebevollen Zugang zu sich und anderen zu finden.
Dabei arbeiten wir auf körperlicher und geistiger Ebene in einer Gruppe und kombinieren das uralte Wissen des Yoga über Körper und Geist, mit moderner Psychologie.

Du wirst deinen Körper bewegen, Emotionen begegnen und gleichzeitig Gedankenmuster erkennen, verändern und loslassen.
Du triffst Gleichgesinnte und lernst womöglich deine persönlichen Themen erkennen.

Für alle die bereit sind, ihren Weg noch klarer zu sehen und motiviert und beschwingt weiter gehen wollen.

Programm
Freitag, Samstag, Sonntag
Je zwei Einheiten via Livestream á 2 Stunden

Kosten
150 Euro

Anmeldung
Du möchtest dich hierzu anmelden? Großartig- Wir freuen uns sehr!
Überweise dafür per Paypal mit Angabe deines Namens und deiner E-Mail-Adresse.

Mindestteilnehmer 5 Personen (bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Workshop von uns bis 3 Tage vor Termin abgesagt werden)

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *